Tierkommunikation mit Pferden

Die Tierkommunikation mit Pferden mag ich sehr, da Pferde sehr hoch entwickelte, sensible, edle Tiere auf der Erde sind. Weiter sind die Pferde sehr eng mit den Einhörnern verbunden und ihre Schüler. Die Einhörner wiederum arbeiten mit unserer Seele und unterstützen uns auf unserem Seelenweg.
Pferde sind sehr mit der Natur verbunden, dadurch können auch wir Menschen wieder zur Natur finden und uns mit ihr verbinden, so finden wir wieder unsere eigene Harmonie und unsere eigene Mitte.
Die Beziehung zwischen Pferd und Mensch kann zu einer echten und intensiven Partnerschaft wachsen, einer echten Partnerschaft mit gegenseitigem Vertrauen und Respekt. Das Pferd wird zu einem Teil unserer selbst. Pferde sind gute Lehrmeister und lernen uns in gegenseitiger Freundschaft zu leben.

Pferde und Spiritualität
Krafttier Pferd

Freiheit, Neubeginn, Aufbruch, Einweihung, Begeisterung, Vertrauen, Zuversicht, freies Lebensgefühl, Weisheit, Intuition, Vitalität, Macht, Leidenschaft, Lebenskraft

Bedeutung

Wenn ein Pferd als Krafttier in dein Leben tritt, bedeutet das, dass das Pferd dein Lehrer und Seelenführer ist, du kannst ihm immer vertrauen. Es hilft dir bei der Erweiterung deines Bewusstseins und gibt dir Mut und Kraft für deine Aufgaben, auch für einen Neubeginn. Das Pferd ist ein Helfertier der Geistigen Welt und führt uns zu unseren Visionen und Ideen.

Das Pferd gilt als Tier der Wahrheit und hat große seelische Kräfte wie Treue, Mut, Klugheit, Liebe, Freude und Trauer.

Ein braunes Pferd führt dich auf der Erde.

Ein schwarzes Pferd führt dich zu deinen Schatten und Ahnen.

Ein weißes Pferd führt dich in den Himmel.

Pferdebotschaft

“Vertraue jeden Tag der göttlichen Führung! Sei frei! Wahrhaftigkeit wohnt in deinem Sein!”

Pferde und Einhörner

Pferde, die immer wieder auf der Erde inkarniert waren, bis sie weiße Pferde werden und ihre Vollkommenheit erreichen, steigen dann in die höheren Dimensionen auf und werden zu einem Einhorn oder Pegasus.

mare 2404315 1920

 

 

Beispiele von Tierkommunikationen mit Pferden

Ein verstorbenes weißes Pferd hat mir in einem Himmelsgespräch erzählt, dass es sich zu einem Einhorn entwickelt hat. Seine Aufgabe im Himmel ist jetzt den tief verletzten Seelen zu helfen, ihr Karma aufzulösen und sie zu heilen. Dieses Einhorn war selbst auf der Erde ein sehr schwer misshandeltes Pferd gewesen. Es weiß nur zu gut, was eine tief verletzte Seele heißt und wie sie sich anfühlt. Deshalb hat das Einhorn die Aufgabe der Heilung der verletzten Seelen der Pferde im Himmel sehr gerne übernommen.

Eine weitere Stute Silla erklärte mir, dass sie im Himmel ein Einhorn geworden ist. Sie hat sich zu einem wunderschönen Einhorn mit einem goldenen Horn entwickelt. Sie möchte den Frieden und die Liebe auf die Erde bringen. Durch die Liebe kann alles geheilt werden. LIEBE ist das richtige Werkzeug und alles wird leichter. Mit einem goldenen Herz als Geschenk und Zeichen für mich hat sie sich dann verabschiedet.

Stute Pia Rose: … konzentriert euch nicht so sehr auf das, was euch missfällt, euch traurig macht, euch schwer macht oder zu Boden drückt. Natürlich gehört auch das zum Leben, doch nehmt es an und lasst es sein. Dann konzentriert euch bewusst auf die Dinge, die euch am Herzen liegen, die euch Freude machen. Dann kommt das Glück von ganz alleine. Sucht nicht nach dem großen Glück, ihr werdet es nicht finden. Achtet viel mehr auf die Momente, die euch tief im Herzen berühren. Das sind die wahren Glücksmomente. Behaltet euch diese im Herzen, die kann euch niemand mehr nehmen. Sie summieren sich. Seid achtsam dafür, so kann das wahre Glück erwachen …

Wallach Gordy: … die Menschen sollen wieder zur Vernunft kommen. Die Erde ist ausgelaugt und die Ressourcen sollen wieder geschätzt werden. Habt keine Angst, es wird wieder gut werden, aber es wird noch eine Weile dauern. Verbindet euch mit der Natur und geht raus, genießt die Sonne und die frische Luft, bewegt euch und freut euch an den Tieren …

… denke an das Positive und an das Schöne, das du bis jetzt und noch weiter erleben durftest und darfst. Jeder Tag ist etwas Besonderes. Schau genau hin, höre in dich hinein und höre auf dein Herz, dort findest du Kraft und Antworten. Du bist nicht alleine, ich bin immer für dich da, genauso wie die Engel und die Geistige Welt …

… erde dich, verwurzle dich mit der Natur. Du bist viel zu sehr aus deiner Mitte und brauchst wieder innere Stabilität. Suche dir einen Baum und verbinde dich mit ihm. Stelle dir deine Standhaftigkeit vor. Merkst du, wie du dich wieder spüren kannst? Es ist wichtig, das innere Gleichgewicht zu finden. Im Moment hast du deinen Fokus viel zu verstreut, darum ERDE dich und komme wieder mit dir selbst in Kontakt …

Wallach Moritz: … lass deine Selbstzweifel los, achte auf dein Bauchgefühl und lass dich nicht so viel von außen beeinflussen. Erinnere dich an deinen gesunden Menschenverstand …

 

Galopperstute Katie hat mir ein Gedicht geschenkt, nachdem sie ihre Rennkarriere hinter sich hatte.

Der Tag wird kommen
und meine Angst wird mir genommen.
Mein Leben wird neu beginnen
mit allen Sinnen.

Ich werde geliebt von ganzem Herzen
und muss nicht mehr weiter hetzen.
Das Leid hat ein Ende
und ich spüre sanfte Hände.

Die Freiheit darf ich leben
und weggenommen wird der Nebel,
der mich erdrückt hat
und in die Knie bat.

Alles wird gut
und ich bekomm wieder Mut.
Ich bin stark und gebe die Hoffnung nicht auf,
wir alle warten in Liebe darauf.

Testament meiner Stute Silla (durch eine Tierkommunikation/ Himmelsgespräch)

“Hier oben im Himmel verstehe ich jetzt erst richtig, warum ich genau zu diesem Zeitpunkt gegangen bin. Meine Seele wusste schon von ihrem Ende auf der Erde und ihrem weiteren Weg.
Der Tod kam schnell und unerwartet, für mich und für dich, im irdischen Bewusstsein.
Aber jetzt bin ich glücklich und freue mich, dass ich meinen Platz auf der Erde frei gemacht habe für die zarte, Hilfe suchende Seele, die zu dir gekommen ist. Sie war verzweifelt und hat sich schon fast aufgegeben, aber hat dann doch noch den Weg zu dir, zu deinen helfenden Händen, gefunden.
Sieh es als deine neue Aufgabe an und schenke deine Liebe dieser zarten, verletzten Seele. Sie wird es dir mit ihrer bedingungslosen Liebe danken und erwidern. Sie ist ein weiteres Stück von meiner Urseele, du wirst mich wiedererkennen in ihr. Ich bin nicht ganz gegangen von dir!
In Liebe, deine Silla!”